DE | EN | FR LoginSign Up
Nr. Bg1458 - Hettstedt
«Previous entry | Next entry »
Details Map Descriptions from literature and trade



Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG Auction 301, 535 (2018) (visit Website)
SovereignTitleFrom-To

From-ToRarity*MaterialDiameterWeight
0,34439214785903--
Description


(WELTLICHE MÜNZSTÄTTEN DES HALBERSTÄDTER WÄHRUNGSRAUMES. HETTSTEDT ALS MÜNZSTÄTTE DER GRAFEN VON ARNSTEIN. Brakteat, Hettstedt. 0,85 g. MEFICID ERTH VELHAR Adler v. v., den Kopf nach l. gewandt, zu den Seiten oben je ein Stern, unten je eine Ranke. Berger 1458; Buchenau, Fd. von Gotha 440; Cappe (Kaiserliche Münzen II), Tf. 26, 303 (dort unter Goslar); Meier, P. J. in: Archiv für Brakteatenkunde Bd. II, 1890-1893, S. 55 und Abb. 1 (dort unter Goslar); Menadier (Deutsche Münzen Bd. II) S. 10-12; Nau (Die Zeit der Staufer) 189.60 (Abb. 109.14); Slg. Bonhoff -; Slg. de Wit 2261; Slg. Friedensburg 1756; Slg. Graba 646; Slg. H. Cahn 149; Slg. Hohenstaufenzeit -; Slg. Löbbecke 209; Slg. Verworn 705 (dort unter Goslar). Von größter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit prachtvoller Patina, vorzüglich Exemplar der Auktion Westfälische Auktionsgesellschaft 4, Dortmund 1994, Nr. 34. Ein vom Stempelschneider Erthmann Velhar signierter Brakteat ME FICID ERTH VELHAR = Mich hat Erth Velhar gemacht". Zur Nennung von Stempelschneidernamen auf Brakteaten der Stauferzeit vgl. Steinbach, Sebastian: LVTEGER, FVRITIGhER und ERTH V ELHAR Stempelschneider(namen) auf Münzen der Stauferzeit, in: Dethlefs, G. / Pol, A. / Wittenbrink, S. [Hrsg.]: NUMMI DOCENT! Münzen Schätze Funde. Festschrift für Peter Ilisch zum 65. Geburtstag am 28. April 2012, Osnabrück 2012, S. 175-182.)
References Literature Trade Finds Museums
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG 301, 535
Leipziger Münzhandlung Heidrun Höhn 90, 899
Leipziger Münzhandlung Heidrun Höhn 91, 1673