DE | EN | FR LoginSign Up
Nr. Bg1459 - Hettstedt
«Previous entry | Next entry »
Details Map Descriptions from literature and trade



Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG Auction 301, 536 (2018) (visit Website)
SovereignTitleFrom-To

From-ToRarity*MaterialDiameterWeight
0,22959476523935--
Description


(WELTLICHE MÜNZSTÄTTEN DES HALBERSTÄDTER WÄHRUNGSRAUMES. HETTSTEDT ALS MÜNZSTÄTTE DER GRAFEN VON ARNSTEIN. Brakteat, Hettstedt. 0,87 g. + WALTHERVS + ADVOCATVS + ARNSTET Adler mit ausgebreiteten Schwingen v. v., den Kopf nach l. gewandt, zu den Seiten je ein Stern, umher mehrere Ringel. Berger 1459; Buchenau, Fd. von Gotha 444; Münzkabinett Dessau 115 (dieses Exemplar); Slg. Bonhoff -; Slg. Graba 632; Slg. Hohenstaufenzeit 301; Slg. Löbbecke 211; Stenzel, Fd. von Freckleben 76 (dieses Exemplar). Von großer Seltenheit. Sauber ausgeprägtes Exemplar, vorzüglich Exemplar aus dem Fund von Freckleben, Auktion Adolph E. Cahn 70, Frankfurt/Main 1931, Nr. 115 und der Auktion Westfälische Auktionsgesellschaft 4, Dortmund 1994, Nr. 35. Der auf dem vorliegenden Exemplar zu lesende Titel ADVOCATVS (Vogt") könnte sich auf eine Belehnung der Herren von Arnstede (Arnstein) durch das Bistum Halberstadt als Untervögte in Hettstedt beziehen (Münzkabinett Dessau, S. 18). In den Urkunden der Familie taucht dieser Titel allerdings nie auf.)
References Literature Trade Finds Museums
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG 301, 536
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG 319, 3029