DE | EN | FR LoginSign Up
Nr. St109 - Donauwörth
«Previous entry | Next entry »
Details Map Descriptions from literature and trade



Auktionen Münzhandlung Sonntag Auction 25, 789 (2017)
SovereignTitleFrom-To

From-ToRarity*MaterialDiameterWeight
0,68878429571806--
Description


(Donauwörth, königliche Münzstätte Philipp - Otto IV. - Friedrich II. 1198-1208-1215-1250 Brakteat. Königliches Brustbild mit Bügel­krone, in der Rechten ein Kreuzstab mit herunterhängenden Lilienblättern, in der Linken ein Reichs­apfel. Wulstreif, umgeben von acht durch Stäbchen voneinander getrennte Bögen, je einen Ringel einschließend. Steinh. 109, Gebh. -, Slg. Eglmeier -. 0,75 g äußerst selten, feine Patina, sehr schön-vorzüglich In "Neue Beiträge zur Süddeutschen Münzgeschichte" (Stuttgart 1953) beschreibt Hans Gebhart auf den Seiten 49-52 diese Prägung unter dem Titel "Ein unbekannter Augsburger Königspfennig - Gedenkblatt für Josef Zeigler". In seinem Resümee legt Gebhart diesen Brakteaten in die Zeit "etwa um 1210" mit dem Hinweis "...letztlich muß sogar die Frage ihres Prägeorts, Augsburg oder Donauwörth, offen bleiben". Wir lokalisieren diesen hochinteressanten und fein geschnittenen Brakteat eher in Donauwörth.)
References Literature Trade Finds Museums
Auktionen Münzhandlung Sonntag 25, 789
Gorny & Mosch 250, 2031
Emporium Hamburg 79, 2015
Auktionen Münzhandlung Sonntag 28, 949
Auktionen Münzhandlung Sonntag 29, 825
Solidus Numismatik e.K. Premium Auction 37, 187